fr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9
  • FR

Inspektion der Faserendflächen – Kleine Fehler mit großer Auswirkung

Christian Till

Application Engineer

Christian Till started his career in the telecom industry in 2013 as a Product Manager for FTTx, DOCSIS and WDM after completing his B.Sc. in Communications Engineering.

In 2015, he joined EXFO as a Subject Matter Expert, where he provides thought leadership for best practices in fiber network deployment.

He recently completed his Master of Engineering in Information Technology and Management while continuing to serve as a technical advisor to EXFO's customers.

In 2020, he was appointed Senior Member of Technical Staff, representing EXFO at industry events and interfacing with EXFO product development groups.

With his knowledge of fiber technology and deep hands-on experience in fiber networks, including DWDM, PON, 5G & FTTH rollout, he works closely with network operators and service providers to establish new test and measurement methods for FTTx networks (PON and P2P).

Mehr als je zuvor nutzen Netzbetreiber Elektroinstallateure und Kupfertechniker, um ihr Glasfaser Netzwerk zu installieren. Entdecken Sie, wie EXFOs Faser Inspektions Lösung mit 100 % Automatisierung von Anfang an höchste Installationsqualität ermöglicht.

Ist die Faserendflächen Prüfung wirklich so wichtig? Wird die Reinigung der Steckverbinder nicht doch überbewertet? Lohnt sich überhaupt der Zeitaufwand? 

Vielleicht haben Sie sich eine dieser Fragen selbst schon gestellt oder gehört, wie sich Ihre Teamkollegen darüber unterhalten haben. 

Und womöglich wird es Sie überraschen, dass ein großer Prozentsatz der Probleme in Ihrem Netzwerk tatsächlich durch verunreinigte Steckverbinder herrühren.

Planen Sie höhere Geschwindigkeiten wie 10G, 40G oder 100G einzusetzen oder sind sogar schon dabei? Schmutzige Steckverbinder reduzieren das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) beim Empfänger, und die meisten PIN-Empfänger reagieren gleich auf Rauschen; mit einem proportionalen Anstieg der Bit Error Rate (BER) und die Probleme sind damit vorprogrammiert.

Wäre es außerdem nicht genial, wenn Sie neben der Inspektion auch die Genauigkeit Ihrer GIS Planungsdaten verbessern könnten?

Dann lassen Sie sich dieses kostenlose Webinar nicht entgehen!